Suchen
Filters
 
Unsere exklusiven Club beitreten
Close

Verkaufsbedingungen

Verkaufsbedingungen

ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN FÜR ONLINE-KÄUFE AUF DER WEBSEITE wineshop.tenutamontemagno.it

 

Tenuta Montemagno Società Agricola SPA, mit Geschäftssitz in 20122 Mailand, Via Turati 29 und Betriebsstätte in via Cascina Valfossato, 14030 Montemagno (AT) - ITALIEN, Eintragungsnummer in das Handelsregister von Mailand und Steuernummer/ UST-IdNr. 05089970965, räumt den unten angegebenen Kunden die Möglichkeit ein, die Produkte, die auf der Webseite wineshop.tenutamontemagno.it und jeder damit verbundenen mobilen Anwendung angeboten werden, deren einziger und ausschließlicher Inhaber die Tenuta Montemagno S.r.l. ist, online zu erwerben.

 

Artikel 1      ANWENDBARKEIT

1.1               Das Verbrauchergesetz (D. Lgs. Nr. 206/2005), die Normen in Sachen elektronischer Handel (D. Lgs. n. 70/2003) und die verbleibenden Artikel des Zivilgesetzbuchs, regeln diese allgemeinen Verkaufsbedingungen, die ausschließlich auf den Versandhandel über das Internet der Produkte anzuwenden ist, die auf unserer Homepage wineshop.tenutamontemagno.it zum Verkauf angeboten werden. Bei Änderungen der allgemeinen Verkaufsbedingungen werden die allgemeinen Verkaufsbedingungen angewendet, die beim Versand der Bestellung durch den Kunden auf der Homepage wineshop.tenutamontemagno.it veröffentlicht wurden.

 

Artikel 2       BESTELLUNGEN, VERTRAGSABSCHLUSS UND ERLEDIGUNG DER BESTELLUNG

2.1               Zu Käufen auf der Homepage wineshop.tenutamontemagno.it sind sowohl Privatkunden berechtigt, so wie im Art. 3, Abs. 1, Buchst. a) des Verbrauchergesetzes definiert, worunter Einzelpersonen fallen, deren Einkäufe nicht auf ihre möglicherweise geschäftlich, handwerklich, unternehmerisch, professionell ausgeführte Tätigkeit fallen, als auch Geschäftskunden, so wie im Art. 3, Abs. 1, Buchst. c) des Verbrauchergesetzes festgelegt. Die Rechnungsstellung mit UST-IdNr. qualifiziert den Kunden immer als einen Geschäftskunden.

2.2               Die Bestellungen für einen Einkauf müssen durch das auf der Homepage wineshop.tenutamontemagno.it vorhandene Bestellverfahren online ausgeführt werden.

Um auf das Bestellverfahren zugreifen zu können, muss sich der Kunde auf der Seite https://wineshop.tenutamontemagno.it/mit einem „Klick” (nach dem sorgfältigen Durchlesen) der Datenschutzerklärung online registrieren, indem er seine E-Mail-Adresse (die er garantiert, rechtmäßig nutzen zu können) und die verlangten Daten in das Registrierungsformular eingibt.

Der Kunde kann jederzeit auf sein Profil zugreifen, um die eingegebenen Daten zu aktualisieren oder zu ändern. Die Verantwortlichkeit für die Wahrheit und Aktualisierung der gegebenen Informationen bleibt beim Kunden.

Der Kunde kann sein Profil jederzeit löschen, indem er auf den Abschnitt „Profil" auf der Homepage zugreift und die dort gegebenen Anweisungen befolgt.

Nach der erfolgten Registrierung kann der Kunde die zu erwerbenden Produkte unter den auf der Homepage angebotenen auswählen.  Die so ausgewählten Produkte werden von dem Kunden in den Einkaufswagen getan.

Um die Bestellung abzuschließen muss der Kunde alle Felder des elektronischen  Formulars „WEB-Bestellformular” mit der Adresse, der Liefermodalität und Zahlungsweise mit einem „Klick” bestätigen (nach dem aufmerksamen Durchlesen) und die Datenschutzerklärung und diese allgemeinen Verkaufsbedingungen akzeptieren, die der Kunde ausdrucken und/oder auf einem Datenträger speichern kann.

Vor der endgültigen Auftragsbestätigung muss der Kunde die Korrektheit der ausgewählten und in den Einkaufswagen gefüllten Produkte anhand der zusammengefassten Bestellung überprüfen, die Tenuta Montemagno Srl über die vorhandene Schnittstelle auf der Homepage wineshop.tenutamontemagno.it auf elektronischem Wege übermittelt, wenn der Kunde die Taste „Auftragsbestätigung” „klickt“.

2.3               Tenuta Montemagno wird dem Kunden per E-Mail die Empfangsbestätigung des Auftrags mit einem Hyperlink zu den allgemeinen Verkaufsbedingungen sowie die zusammenfassenden Informationen zu den bestellten Produkten mit der Angabe des Preises, des verwendeten Zahlungsmittels, den Versandkosten und den etwaigen Zusatzkosten sowie mit der Angabe der Kontaktreferenzen für den Kundendienst an die genannte E-Mail-Adresse senden. Durch das Aufrufen der persönlichen Seite mit der Zusammenfassung der Aufträge kann der Kunde seinen und die anderen durchgeführten Aufträge einsehen.

2.4               Der Vertrag gilt als abgeschlossen, wenn Tenuta Montemagno dem Kunden die Empfangsbestätigung des Auftrags übermittelt.

2.5               Tenuta Montemagno ist berechtigt, die Ordnungsmäßigkeit und Richtigkeit des vom Kunden gemachten Auftrags zu kontrollieren, um etwaige gesetzwidrige Verhalten (auch was die Volljährigkeit des Kunden anbelangt), Betrügereien bei der Benutzung der Kreditkarten, ungewöhnliche Einkäufe oder etwaige andere betrügerische Tätigkeiten festzustellen. Insbesondere ist Tenuta Montemagno gemäß Art. 1456 des italienischen Zivilgesetzbuchs zur Auflösung des Vertrags berechtigt (wobei dem Kunden nur der bereits gezahlte Gesamtbetrag zurückerstattet wird) wenn: a) die Sicherheitssysteme der Tenuta Montemagno den vom Kunden übermittelten Auftrag hinsichtlich der Typologie und/oder Menge der gekauften Produkte beziehungsweise der Häufigkeit der auf der Homepage durchgeführten Einkäufe als ungewöhnlich oder betrügerisch kennzeichnen; b) die für die Bezahlung verwendeten Kredit-/Debitkarten oder der PayPal Account geklont/gefälscht/gestohlen sind oder der berechtigte Zweifel besteht, dass der Einkauf nicht von ihrem Inhaber getätigt wurde; c) der Kunde minderjährig ist oder die vom Kunden gegebenen Daten für die Rechnungsstellung falsch oder nicht verifizierbar sind.

2.6               Bei einer Bezahlung mit PayPal/Kredit-/Debitkarte wird die Bestellung erst nach der Bestätigung der erfolgten Gutschrift des Gesamtbetrags erledigt, der für den Preis und den Versand zu zahlen ist.

2.7               Die Erledigung der Bestellung unterliegt der tatsächlichen Verfügbarkeit der Produkte: es kann sein, dass in dem zwischen dem Versand des Auftrags und der Auftragsbestätigung von Tenuta Montemagno liegenden Zeitraum ein oder mehrere der bestellten Produkte vorübergehend nicht mehr verfügbar sind. Tenuta Montemagno wird dem Kunden die Nichtverfügbarkeit umgehend mitteilen, der entweder:

-              bis zu einer maximalen Frist von 15 Tagen ab dem Auftragsdatum die Verfügbarkeit der (nicht verfügbaren) Produkte abwarten kann, indem er der Tenuta Montemagno dies mitteilt; oder

-              die Löschung der Bestellung beantragen kann, mit der Rückzahlung des bereits bezahlten Betrags (wobei jede weitere Entschädigung oder Abfindung zu Lasten von Tenuta Montemagno ausgeschlossen ist), der wie vom Kunden mitgeteilt binnen maximal 14 Tagen ab der beantragten Löschung (Rücktritt) dem Paypal-Konto gutgeschrieben wird. Tenuta Montemagno kann für Verzögerungen bei der Rückgutschrift, die dem Bankinstitut oder dem Paypal-System zugeschrieben werden können, nicht zur Verantwortung gezogen werden. In jedem Fall wird die Valuta des wieder gutgeschriebenen Betrags derselbe der Lastschrift sein.

 

Artikel 3      PREISE UND ZAHLUNGEN

3.1               Die Preise werden in Euro und ohne MwSt. angegeben. Tenuta Montemagno ist berechtigt, die Preise ohne Vorankündigung zu ändern: es wird festgehalten, dass dem Kunden der Preis angelastet wird, der bei dem Versand der Bestellung auf der Homepage wineshop.tenutamontemagno.it veröffentlicht wurde, so wie auf der zusammenfassenden Bildschirmanzeige der Auftragsbestätigung aufgeführt. Die Angabe des Betrags und der Versandtarife werden auf der Homepage angezeigt.

3.2               Alle Produkte bleiben bis zur erfolgten Bezahlung des Preises und der etwaigen Kosten Eigentum von Tenuta Montemagno.

3.3               Die dem Kunden möglichen Zahlungsmethoden werden auf der Homepage wineshop.tenutamontemagno.it aufgeführt. Andere als die beim Ausfüllen des Bestellformulars auf der Homepage verfügbaren Zahlungsmethoden werden nicht akzeptiert.

3.4               Entscheidet sich der Kunde für die Zahlungsmethode mit PayPal (oder Kreditkarte mit einer durch Paypal verwalteten Bezahlung) wird er auf die externe PayPal-Seite weitergeleitet, auf die er nur durch die ausschließlich von Paypal verwalteten Login-Systeme zugreifen kann. Die auf PayPal eingegebenen Daten werden direkt von dieser Gesellschaft verwaltet und nicht an Tenuta Montemagno übermittelt oder geteilt, die jegliche Verantwortung für eine unsachgemäße Verwendung dieser Zahlungsmethode ablehnt. Bei einer Löschung des Auftrags und bei allen Rückzahlungen, wird der der Tenuta Montemagno gezahlte Betrag dem PayPal-Konto des Kunden gutgeschrieben. Nach der Erteilung der Gutschrift wird Tenuta Montemagno nicht mehr für etwaige Verzögerungen oder Unterlassungen bei der Gutschrift des zurückerstatteten Betrags verantwortlich sein, die mit der Verwaltung der PayPal-Homepage verbunden sind

3.5               Bei einer Banküberweisung wird die Bestellung innerhalb von 3 Tagen ab der erfolgten Gutschrift des Preises und der Kosten auf das Kontokorrentkonto der Bank erledigt, das auf den Namen von Tenuta Montemagno lautet und mit dem auf der Homepage wineshop.tenutamontemagno.it aufgeführten IBAN.

 

Artikel 4      VERSAND UND LIEFERUNG

4.1               Die Lieferungen werden mit Ausnahme der nationalen Feiertage von Montag bis Freitag in den üblichen Bürozeiten ausgeführt. Die Lieferung erfolgt maximal innerhalb von 30 Tagen ab dem bestätigten Auftrag und der Bezahlung, wenn diese nicht zugleich mit der Bestellung erfolgt.

Davon ausgenommen bleiben die vom Art. 61 des Verbrauchergesetzes vorgesehenen Rechte des Privatkunden.

4.2               Tenuta Montemagno wird, wenn mehrere Produkte bestellt wurden und wo möglich, eine einzige Lieferung für alle Produkte des Auftrags durchführen. Tenuta Montemagno behält sich das Recht vor – innerhalb von maximal 30 Tagen ab dem bestätigten Auftrag - Teillieferungen durchzuführen, falls einige Produkte vorübergehend nicht verfügbar sein sollten. In diesem Fall wird Tenuta Montemagno den Kunden per E-Mail benachrichtigen. Es werden keine zusätzlichen Lieferkosten berechnet werden.

4.3               Die Lieferung gilt in dem Moment als erfolgt, in dem die Produkte dem Kunden an der im Bestellformular angegebenen Adresse bereitgestellt werden.

4.4               Bei der Lieferung wird der Kunde prüfen, dass alle Pakete und Verpackungen mit den Produkten unversehrt, nicht beschädigt oder nass sind und dass die Anzahl der Frachtstücke der auf dem Lieferschein des Frachtführers aufgeführten Zahl entspricht. Etwaige Beanstandungen sind umgehend anzuzeigen und müssen schriftlich auf dem Lieferschein vermerkt und vom Frachtführer gegengezeichnet werden. Sollte der Kunde bei der Lieferung einen auffälligen Schaden an der Verpackung feststellen, wird er das Paket unter Vorbehalt annehmen, indem er das vom Fahrer übergebene Dokument in dem vorgesehenen Feld für die Annahme unter Vorbehalt unterschreiben wird. Es wird dem Kunden empfohlen, das Paket zurückzuweisen, falls eine etwaige Beschädigung der Produkte zu sehen sein sollte, ohne die Verpackung zu öffnen.

Tenuta Montemagno kann nicht für Schäden an den Produkten haftbar gemacht werden, falls die Beschädigung der gelieferten Verpackung oder Pakets nicht unverzüglich beim Spediteur beanstandet wird.

 

Artikel 5      RÜCKTRITTSRECHT und GESETZLICHE GARANTIE für den PRIVATKUNDEN              

5.1               Das Rücktrittsrecht ist gemäß Art. 59 des Verbrauchergesetzes für den Kauf von Produkten ausgeschlossen, die verderben können oder ein kurzes Verfallsdatum haben, sowie für versiegelte Produkte, die aus hygienischen Gründen oder solchen, die mit dem Schutz der Gesundheit verbunden sind, nicht zurückerstattet werden können, oder die nach der Lieferung geöffnet wurden.

5.2               Mit Bezugnahme auf die o.g. Fälle, in denen der Rücktritt ausgeschlossen ist, ist der Privatkunde darüber informiert und akzeptiert, dass zu den Produkten, die „schnell verderben können oder ein kurzes Verfallsdatum haben” und die „aus hygienischen Gründen oder solchen, die mit dem Schutz der Gesundheit verbunden sind, nicht zurückerstattet werden können”, alle Lebensmittelprodukte gehören, einschließlich Weine, Alkohol und Getränke, da sich die Eigenschaften und Merkmale dieser Produkttypologien auch infolge einer ungeeigneten Aufbewahrung verändern können. Daher kann das Rücktrittsrecht aus Gründen der Hygiene und des Gesundheitsschutzes nur auf solche Produkte angewendet werden, die auf unserer Homepage gekauft und Tenuta Montemagno zurückerstattet werden können, um ohne irgendwelche Gefahren für die Gesundheit der Verbraucher wieder in den Handel gebracht zu werden (wie zum Beispiel Bücher, Gadgets, Geschenkartikel). In den Fällen, die vom Rücktritt ausgeschlossen sind, wird Tenuta Montemagno dem Kunden die erworbenen Produkte zurückschicken und ihm die Versandkosten anlasten.

5.3               Der Privatkunde ist mit Ausnahme der oben genannten Ausschließungen berechtigt, laut und kraft Art. 52 und ff. des Verbrauchergesetzes vom Vertrag zurückzutreten, ohne irgendeine Vertragsstrafe und ohne den Grund angeben zu müssen.

Der Privatkunde übt das Rücktrittsrecht aus, indem er das  Rücktrittsformular oder eine schriftliche Mitteilung übermittelt, in der er den Rücktrittswunsch ausdrücklich erklärt und die er binnen vierzehn Tagen ab dem Moment übersendet, in dem er (oder ein vom Privatkunden beauftragter Dritter) in den tatsächlichen Besitz des Produktes gelangt, für das er das Rücktrittsrecht auszuüben beabsichtigt. Das Rücktrittsformular oder die schriftliche Mitteilung werden per E-Mail an die Adresse amministrazione2@tenutamontemagno.it gesendet oder mit einem Einschreibebrief mit Empfangsbestätigung an Tenuta Montemagno Società Agricola Spa, via Santa Rita snc, 21057 Olgiate Olona, Varese gerichtet. Der per E-Mail mitgeteilte Rücktritt muss vom Privatkunden auf jeden Fall mit einem Einschreibebrief mit Empfangsbestätigung bestätigt werden, der in den folgenden 48 Stunden zu senden ist.

Innerhalb der nicht verlängerbaren Frist von 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Rücktritt mitgeteilt wurde, muss der Privatkunde die Produkte in der unversehrten und nicht beschädigten Verpackung auf seine Kosten an Tenuta Montemagno S.r.l., Via Santa Rita snc, 21057 Olgiate Olona (Va) zurücksenden. Es werden keine Sendungen per Nachname angenommen. Der Privatkunde muss nur die direkten Kosten für die Rückerstattung der Produkte an Tenuta Montemagno tragen.

Tenuta Montemagno wird dem Privatkunden in kürzestmöglicher Zeit und in jedem Fall binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem sie über den Entschluss des Privatkunden informiert wird, gemäß Art. 54 des Verbrauchergesetzes vom Vertrag zurückzutreten, alle bereits von diesem erhaltenen Zahlungen zurückerstatten, eventuell auch mit den Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die aus der Wahl des Privatkunden hervorgehen, eine andere als die preisgünstigere und von Tenuta Montemagno angebotene Standardlieferung zu bevorzugen). Diese Rückzahlungen werden mit derselben Zahlungsweise ausgeführt werden, die vom Privatkunden auch für die geschäftliche Transaktion genutzt wurde, es sei denn, dies wurde mit dem Privatkunden anders vereinbart. In jedem Fall wird der Privatkunde keine anderen Kosten als Folge dieser Rückzahlung tragen müssen. Die Rückzahlung kann bis zum Erhalt der Produkte von Tenuta Montemagno ausgesetzt werden oder bis zum erfolgten Nachweis durch den Privatkunden, die Produkte verschickt zu haben, wenn dies früher erfolgt ist.

5.4                Der Privatkunde genießt für Konformitätsfehler der Produkte die gesetzliche Garantie der Artikel 128-135 des Verbrauchergesetzes Um die Garantie in Anspruch nehmen zu können, muss der Privatkunde die von Tenuta Montemagno erhaltene Rechnung aufbewahren.

Die gesetzliche Garantie zugunsten des Privatkunden deckt die bei der Lieferung der Produkte bestehenden Konformitätsfehler ab, die innerhalb von zwei Jahren ab der Lieferung des Produkts aufgetreten sind, vorausgesetzt, es handelt sich hierbei nicht um Produkt, die verderblich sind und/oder ein kürzeres Verfallsdatum haben; in diesem Fall gilt die Garantie für diese kürzere Frist. Der Konformitätsfehler muss Tenuta Montemagno vom Privatkunden mit einem Einschreibebrief mitgeteilt werden, der der Tenuta Montemagno Società Agricola Spa, Via Cascina Valfossato 14030 Montemagno (AT) bei sonstigem Verfall binnen 60 Tagen ab dem Datum zu schicken ist, an dem der Privatkunde den Fehler entdeckt hat, vorausgesetzt, dass es sich nicht um ein verderbliches Produkt oder um ein Produkt mit einer kürzeren Haltbarkeit handelt; in diesem Fall muss der Fehler innerhalb des kürzeren Zeitraums mitgeteilt werden. Die Maßnahme gegenüber Tenuta Montemagno verfällt in jedem Fall innerhalb der Frist von sechsundzwanzig Monaten ab der Lieferung des Produktes. Bei einem Konformitätsfehler ist der Privatkunde berechtigt, das Produkt so wie vom Art. 130 des Verbrauchergesetzes vorgesehen, ersetzt zu bekommen.

Nach dem Erhalt der Mitteilung wird Tenuta Montemagno den Privatkunden kontaktieren, um ihm mitzuteilen, wie er das Produkt zurückschicken muss. Tenuta Montemagno wird einen eigenen Kurier schicken, um das Produkt ohne jegliche Zusatzkosten für den Privatkunden abzuholen. Die vom Privatkunden als fehlerhaft angesehenen Produkte müssen „fast voll", gut verschlossen sein, so dass sie beim Transport nicht auslaufen können, und mit den Originalverschlüssen und/oder Hüllen und möglichst in der vollständigen Originalverpackung zurückerstattet werden. Leere oder halbleere Packungen werden nicht zurückgezahlt oder ersetzt. Sobald das vom Privatkunden erstattete Produkt kontrolliert wurde, wird Tenuta Montemagno für seinen Ersatz sorgen und das Produkt versenden, vorbehaltlich den Anordnungen des Art. 130 des Verbrauchergesetzes. Wenn der nach den Artikeln 128 ff. des Verbrauchergesetzes beanstandete Konformitätsfehler infolge der von Tenuta Montemagno vorgenommenen Prüfungen nicht festgestellt wird, werden dem Privatkunden die möglichen Prüfkosten sowie die Transportkosten, wenn von Tenuta Montemagno getragen, in Rechnung gestellt.

5.5               Wird der Kauf von einem Geschäftskunden durchgeführt, gelten bei Fehlern und Mängeln ausschließlich die gesetzlichen Garantien der Artikel1490 ff. des Zivilgesetzbuchs.

 

Artikel 6        ANWENDBARES GESETZ UND ZUSTÄNDIGES GERICHT

6.1               Auf diese allgemeinen Verkaufsbedingungen und die von diesen geregelten Kaufverträge wird das italienische Gesetz angewendet; davon ausgeschlossen sind die internationalen Übereinkommen oder sonstige vertragliche Vereinbarungen oder des internationalen Privatrechts, die sich auf das für den Verkauf von Waren und/oder Dienstleistungen anwendbare Gesetz beziehen.

6.2               Jede Streitigkeit, die aus diesen allgemeinen Verkaufsbedingungen und den von diesen geregelten Verkaufsverträgen hervorgehen sollte, unterliegt der ausschließlichen Zuständigkeit des Gerichts von Mailand, ausgenommen der unabdingbaren Normen, die vom Verbrauchergesetz in Anwesenheit eines Privatkunden vorgesehen sind; in diesem Fall wird der unabdingbare Gerichtshof der am Wohnort des Privatkunden sein.

 

top